haus unterm regenbogen

. . . programm 

 

Herrlingen

 

 


„Einladung zum Jahresempfang 2020“

35 Jahre Haus Unterm Regenbogen

.

Liebe Mitglieder,
liebe Freundinnen und Freunde!

Sehr herzlich laden wir Sie zu unserem Jahresempfang 2020 ein!

Sonntag, 2. Februar 2020 / 11.30 Uhr

Villa Lindenhof Blaustein-Herrlingen
Säulenhalle

Gerne möchten wir gemeinsam mit Ihnen das Jahr 2020 beginnen, etwas zurückblicken, feiern und Ihnen einen Einblick in die neue Ausstellung der Stadt Blaustein „Lebenslinien“ geben.

Im Frühjahr 1984, vor 35 Jahren (!), wurde der „Verein zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt e.V.“ gegründet und am 1. Mai das „Vereinslokal“, das HAUS UNTERM REGENBOGEN im ehemaligen Bäderhaus der AWO, als „Waffenfreie Zone“ eröffnet. Nicht nur der Name des Vereins, auch unsere Gesellschaft, die Welt und die Arbeit des Vereins hat sich verändert. Aus einem Eine-Welt-Verein wurde zusätzlich ein Gedenkstätten-Verein, der seit 35 Jahren an der Aufarbeitung der Herrlinger Geschichte jenseits von E. Rommel arbeitet. Seinen beiden Zielen: 1. Förderung der Beziehungen mit den Völkern der Einen Welt und 2. der Erinnerungsarbeit ist er treu geblieben.

Was wir geplant haben:

  • wir laden Sie zu einem kleinen Imbiss in die Säulenhalle ein
  • mit einem kleinen Rückblick vergegenwärtigen wir nochmals die Geschichte des Vereins und seiner Arbeit
  • Lothar Heusohn, Vorsitzender des Vereins Ulmer Weltladen, würdigt die Arbeit des Vereins in einer kleinen Rede
  • anschließend führt uns Ursula Rieger-Wäckerle, Mitglied im AK Lindenhof-Kultur, Museumsgruppe durch die Ausstellung „Lebenslinien - Historische Persönlichkeiten in Herrlingen“.

Herzliche Einladung!
Ihr Vorstand des „Haus Unterm Regenbogen“

 

.